Ausflug ins Haus des Meeres

Wir waren in der Stiermark!

Im Anschluss befinden sich Bilder und Texte über unsere Projekttage in St. Jakob im Walde.

Die Texte wurden von den Kindern in kleinen Gruppen verfasst. Viel Vergnügen beim Lesen!

Mittwoch

Um 8:00 Uhr in der Früh stand die 4a vor der Schule. Danach fuhren wir zirka zwei Stunden in die Steiermark. Als wir ankamen, sahen wir uns unsere Zimmer an und packten unsere Koffer aus. Danach spielten wir im Garten. Als erster spielten wir Fußball und danach spielten wir Fangen. Nach zirka einer Stunde aßen wir unser Mittagessen. Es waren Putenschnitzel Natur mit Reis. Nach dem Essen hatten wir Mittagspause. Danach begann unser erster Ausflug. Wir gingen zur Wassermühle und waren kurz im Wald wandern. Dort suchten wir Käfer. Im Anschluss gingen wir zum Bauernhof. Dabei wurden wir von einer Katze verfolgt. Am Bauernhof melkten manche Kinder die Kühe. Wir durften Kühe, Katzen, Katzenbabys und Hühner streicheln. Wir sahen auch ein Schwein.

Alle gingen zurück ins Hotel. Nach ein paar Minuten gab es Abendessen. (Würstel mit Pommes) Manche Kinder spielten danach noch in ihren Zimmern, bis wir schlafen gingen.

Donnerstag

In der Früh um 7:30 Uhr sind wir nach unten gegangen und haben gefrühstückt. Wir sind wieder in unsere Zimmer gagangen und haben uns etwas ausgeruht. Um viertel nach neun sind wir zur Imkerin gegangen. Sie hat uns viel über Bienen beigebracht. Und die Imkerin hat uns einen Imkerhut gegeben, damit wir nicht gestochen werden. Jeder der wollte, konnte eine Drohne in seiner Hand halten. Nach der Imkerin sind wir wieder zurück zum Gasthof gegangen. Wir haben Spagetti gegessen. Im Anschluss haben wir uns ausgerastet. Danach sind wir mit dem Traktor zum Arzberg gefahren. Dort haben wir mit einem Mann namens Franz die Natur erkundet. Auf dem Weg nach untern gab es einen coolen Baum, auf dem wir klettern durften. Die, die nicht wollten, durften im Park spielen. Bei der Arzberghütte haben wir dann auch etwas getrunken. Wir sind danach zwei Stunden den Berg hinuntergewandert. Dann haben wir als Abendessen Pizza gegessen. Nach dem Abendessen haben wir ein Lagerfeuer gemacht und haben Fangen gespielt. Relativ spät sind wir eingeschlafen.

Freitag

Am frühen Morgen standen wir auf. Anschließend zogen wir uns an. Danach frühstückten wir. Wir aßen Brot oder Cornflakes und tranken Kakao oder Tee. Kurz darauf gingen die Kinder in ihre Zimmer und putzen die Zähne. Nach einer halben Stunde gingen wir mit einer Waldbetreuerin in den Wald. Im Anschluss sagten wir nach der Reihe unsere Namen und spielten ein kurzes Spiel. Wir machen auch einen Wasserlauf und durften über Holzpflöcke gehen, die unsere Klassenkameraden hielten. Anschließend lernten wir verschiedene Sachen über Tiere und die Natur. Wir durften auch gemeinsam ein Haus bauen. Es bestand aus Ästen, Steinen, Pflanzen und Stöcken. Danach gingen wir zurück in den Gasthof. Zum Mittagessen gab es Schnitzel mit Kartoffeln und als Nachspeise ein leckeres Eis. Wir spielten nach dem Essen im Garten und später gingen wir ins Kräftereich. Im Kräftereich sprachen wir über die Naturkräfte. Danach redeten wir über die Sternzeichen. Im nächsten Stock sprachen wir über den Teufelssteein und hörten die Sage dazu. Im Anschluss gab es Informationen zu den Weltreligionen, Farben und optischen Täuschungen. Wir durften auch mit Wasser zeichnen und zum Schluss im Experimenteraum experimentieren. Nach den spaßigen Experimenten kauften wir uns coole Sachen im Shop. Als wir vom Kräftereich zum Hotel gingen, durften wir noch ungefähr 15 Minuten im Garten spielen. Danach führen wir mit dem Bus nach Wien.

Teamarbeit im Turnunterricht

Lesenacht

Eine Kurzzusammenfassung unserer Lesenacht: Spielen, essen, lesen, mit Taschenlampen die Schule erkunden und natürlich schlafen.

Ausflug in den Motorikpark

Immer neue Ideen...

Diese Ideen werden bei den selbstgebauten Autos, selbstgestalteten Bildern, eigen kreierten Spielen und dem Tisch Organizer umgesetzt.

Ausflug ins Kunsthistorische Museum

Das war unser Faschingsfest!

Wahlstationen

Lesen und das Quizspiel sind besonders beliebt.

Christkindlmarkt

Gemeinsam mit der 1a waren wir am Christkindlmarkt vorm Schloss Schönbrunn!

Spiegeln in Mathematik

Am liebsten spiegeln wir unsere selbsterfundenen Bilder!

Das war unser Weihnachtsbasteltag!

 

Die ganze Klasse gestaltete ein Bild

Zuerst lernten wir etwas über Edvard Munch. Anschließend bekam jedes Kind einen Ausschnitt des Bildes zum Abzeichnen. Als alle fertig waren, klebten wir unsere Teile zusammen. Danke liebe Studentinnen für diese tolle Stunde!

Unser letztes Laternenfest!

Dieses Jahr haben wir uns besonders beim Basteln bemüht!

Wir lesen gerne!

Ob alleine oder gemeinsam, das Lesen macht uns großen Spaß!

Bewegung und Sport einmal anders