Doris Marek

Mag. Doris Marek

Warum ich Volksschullehrerin geworden bin?

Weil ich meine Zeit als Schülerin sehr genossen, mich angenommen und respektiert gefühlt habe. Das möchte ich auch als Lehrerin den Kindern vermitteln.

Schule soll immer auch ein Ort des Wohlfühlens sein. Eine entspannte Atmosphäre fördert die Entwicklung des Vertrauens in sich selbst und in die Umwelt, lässt die Kinder zu Entdeckern werden und ebnet den Weg für freudvolles und lebenslanges Lernen. Besonders am Herzen liegt mir die individuelle Förderung, da jedes Kind Begabungen hat und einzigartig ist!