Mag. Beatrice Baumgartl

Mag. Beatrice Baumgartl

 Muttersprachenlehrerin für Rumänisch

Auf dem ersten Niveau haben die Stunden Rumänisch – als Muttersprache als formuliertes Ziel das Erwerben (Erlernen) einer korrekten und strukturierten Muttersprache, bzw. eine Konsolidierung der schon bestehenden Kenntnisse durch verschiedenste Sprachübungen.

Die Sprachübungen haben gleichzeitig die Rolle ein neues Bewusstsein der Schüler im Umgang mit den Sprachen generell zu erwecken. (Erwerben der Zweit- und Drittsprache).

Auf dem zweiten Niveau helfen diese Kurse, die Interaktivität zwischen der Bildungssprache ( Deutsch ) und der Muttersprache ( Rumänisch ) zu fördern.

Sprachbegriffe werden zuerst in der Muttersprache und dann in Deutsch erklärt und die Schüler werden unterstützt, sie richtig zu verwenden.

Das Vokabular wird erweitert und die Struktur der Sprache ( Topik der Wörter, Satzbildung ) wird, dem Alter entsprechend, durch verschiedene Übungen untermauert. Als generelles Ziel wird angestrebt, dass die Schüler durch den Unterricht der Muttersprache einen vielfältigeren Zugang zur deutschen Sprache erhalten.